Landvergn├╝gen

Seit 2020 sind wir auch Gastgeber-Hof bei Landvergn├╝gen. Ihr k├Ânnt also mit der g├╝ltigen Vignette bei uns campen.
Der etwas andere Reisef├╝hrer beinhaltet aktuell ├╝ber 800 H├Âfe in Deutschland. Wer ihn kauft, kann pro Saison von M├Ąrz bis M├Ąrz mit seinem Camper die gelisteten H├Âfe anfahren und, sofern ein Platz frei ist, f├╝r eine Nacht kostenlos dort stehen.

Bei uns ergibt sich dadurch neben dem Erlebnis, auf einem Hof zwischen Tieren und Traktoren zu schlafen, auch die Gelegenheit, an unserer Milchtankstelle leckere Biomilch zu zapfen, oder auch Bio-Kartoffeln oder Bio-Rindfleisch zu kaufen. Wer zur Melkzeit da ist, kann durch das Fenster neben dem Verkaufsh├Ąuschen einen Blick in den Melkstand werfen und zusehen, wie die K├╝he gemolken werden.

Wie kann ich anreisen?

Am besten Autark. Wohnmobile sind der Urgedanke der Landvergn├╝gen-Philosophie. Auf einem fremden Hof stehen und sich Willkommen f├╝hlen. In dem Reisef├╝hrer beschreibt jeder Hof mit kleinen Symbolen, was f├╝r Services er anbietet oder auch bis wann angereist werden darf.
Wichtig ist, nicht reservieren!
Landvergn├╝gen ist spontan, das macht es auch f├╝r die Betriebe h├Ąndelbar. Fr├╝hestens am Tag vor der gew├╝nschten Anreise anrufen und fragen, ob noch frei ist. So kann das Gef├╝hl erhalten bleiben, nicht auf einem Campingplatz zu stehen, sondern irgendwie frei – aber doch beh├╝tet und legal.

Unser Stellplatz befindet sich gegen├╝ber des Hofes. Es ist eine kleine Wiese, die um eine Halle herumf├╝hrt. Eine Toilette gibt es nicht. Strom liegt aber an und darf nach Absprache mit uns gern benutzt werden.

Alles Weitere besprechen wir dann, Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Zwei G├Ąste auf unserem Stellplatz